Bilder der Vernissage am Sonntag 06. November


Am Sonntag waren viele Gastaussteller und auch einige der Festaussteller auf einem der zahlreichen Kunsthandwerkermärkte.
Dies hat man an dem Besuch unserer Vernissage gespürt. Die Stimmung war aber trotzdem toll und die Gespräche beinahe noch lebhafter.
Mit den folgenden Bildern möchten wir versuchen, den "Abwesenden" ebenfalls einen Eindruck zu vermitteln.
Wie Helma Walendy
zeigen wir die Werke unserer Gastaussteller
     
Zunächst der "hintere Raum"
Im Fenster 15 zeigt Barbara Worringer
Nützliches und Dekoratives aus Ton
Sie brachte eine große "Fan"-Gemeinde mit. Sogar der Sohn reiste aus Köln an.
Gegenüber auf Wand 11 zeigt
Olga Koshkina-Engel ihre großformatigen Bilder
und daneben auf Wand 09 sehen wir die Bilder
von Monika Kirsch.
Die Besucher zeigten großes Interesse,
auch an unserem kleinen Buffet, das man
mit seinen "Ausläufern" noch erkennen kann.
Und nun zum vorderen, großen Ausstellungsraum
An Wand 06 zeigen
Carla und Siegfried Machmüller
ihre abstrakte Malerei in Mischtechnik
Die Wand 07 teilen sich . . . . . . Karen Arndt (links) und Heike Topole
Am zweiten Teil der Wand 07 zeigt
Martina Daub ihr Collagen mit Metall
Schön, dass ihre Eltern mitgekommen sind. Im anschliessenden Fenster 08 stellt . . .
. . . Ruth Gellermann ihre Holzplastiken aus. modische Taschen und Accessoires . . . . . . zeigt Gudrun Lohmann im Fenster 08
und nun zu den im Raum verteilten
"Rauten", mit jeweils vier kleinen Wänden.
echte "Hingucker" sind die raffinierten Schmuck-
stücke aus Porzellan von Erika Diehn
  Ursel Hormann bietet die "Geschenk-Idee",
Portraits nach ihren Fotovorlagen.
Dariusz Pandel ist schon mehrere Monate bei uns
mit seinen modernen Acrylbildern
Auch Heike Ipsen ist "Wiederholungstäterin". Sie malt in Öl und Aquarell und zeigt dieses Mal
überwiegend Landschaftsbilder

Doris Gröne malt in Aquarell-Technik

Wir wollen uns an dieser Stelle auch einmal
bei unseren Gastausstellern bedanken.

Es ist kein Geheimnis, dass es uns nur durch
ihr Engagement möglich ist,
unsere Ausstellung in dieser Form zu finanzieren.

Sicherlich sind auch unsere Gäste dankbar
für die künstlerische Vielfalt.

Die folgenden Schnappschüsse
sollten dies beweisen.

Doris Pohl war schon im letzten Monat bei uns
und zeigt ihre abstrakten Öl-/und Acrylbilder
   
     
     
     
     
     
 

Zurück zum Seitenanfang